• Großhandels-Preis-Indikationen

Mangelnde Nachfrage wirkt Preiserhöhungen entgegen

Trotz der steigenden Kurse gab es kaum Preiserhöhungen im Inland. Aufgrund der schwachen Nachfrage wurden diese nur selten angestrebt oder konnten nicht durchgesetzt werden. Darüber hinaus wurde Gesprächsbereitschaft bei konkreten Anfragen signalisiert. Preisdämpfende Nachrichten aus China und hohe Temperatuten versetzten die Händler heute aber auch mit Sonderpreisen nicht in Kaufstimmung. Die Sorgen rund um PCK Schwedt wurden am Nachmittag -zumindest preislich - nicht mehr bestätigt

von