• Großhandels-Preis-Indikationen

Mehr Mengenbedarf in den Folgemonaten

Bei den Kursbewegungen hat es nur selten größere Preisveränderungen in den Regionen gegeben. Es gab viele Anfragen, aber Verträge wurden hauptsächlich am Vormittag geschrieben. Die vorherigen Angebote waren oft kontingentiert. Natürlich hat sich im Tagesverlauf nichts an der Mengensituation geändert, aber die generelle Lage hat sich etwas entspannt. Die meisten Mengen wurden für später angefragt oder gekauft. Viele Händler sind mit dem Abbau der Aufträge mehr als ausgelastet, so dass prompte Ware nur noch selten benötigt wird. Für Abholungen in diesem Monat wurden teilweise Sonderpreise gemacht.

von